ABC Fewo Service
Ingmar Barsch, Dankwartstr. 59,
23996 Wismar Tel. 03841-3359160


Der ABC Fewo Service bietet die Vermittlung von Ferienwohnungen und Ferienhäusern im Auftrag des Vermieters oder Eigentümers zum Zweck der Anmietung.
Die angebotenen Ferienunterkünften sind kein Eigentum des ABC Fewo Service. Der ABC Fewo Service tritt im Auftrag des jeweiligen Eigentümers als Vermittler der Ferienunterkunft an Mieter. Der Mietvertrag kommt ausschließlich zwischen dem Eigentümer der Ferienunterkunft als Vermieter und dem Mieter zustande. Der ABC Fewo Service ist und wird kein Vertragspartner des Mieters. Der ABC Fewo Service haftet nicht für Mängel an den Ferienunterkünften oder Schäden die dem Mieter durch das Mieten der Ferienunterkunft entstehen. Hier ist grundsätzlich der Vermieter in der Haftung.
 
1. Vertragsabschluss
Der Mieter kann über die Website www.abc-fewo-service.de verbindlich eine Ferienunterkunft für einen gewünschten Zeitpunkt buchen. Mit Zusendung der Buchungsbestätigung (E-Mail oder per Post) ist der Vertrag rechtsgültig abgeschlossen. Die Ferienunterkunft wird ausschließlich für die im Mietvertrag vereinbarte Zeit und Personenanzahl vermietet. Die Bereitstellung der Ferienunterkunft erfolgt nur wenn der vereinbarte Mietpreis vollständig durch den Mieter bezahlt wurde.

2. Anreise und Abreise
Am Anreisetag kann die Ferienunterkunft frühestens ab 15.00 und spätestens bis 20.00 Uhr bezogen werden. Abweichende Zeiten sind direkt mit dem Vermieter (wenn dies dem Vermieter möglich ist) zu vereinbaren.

Am Tag der Abreise ist die Ferienunterkunft bis spätestens 10.00 Uhr besenrein, mit den erhaltenen Schlüsseln dem Vermieter zu übergeben. Geschirr, Besteck, Töpfe und Küchengeräte müssen gereinigt sein. Müll ist in den dafür vorgesehenen Behältnissen, Tonnen oder Säcken zu entsorgen. Bitte Mülltrennung beachten. Aus Kühlschrank oder den Küchenmöbeln sind Lebensmittel zu entfernen.
 
3. Haftung und Pflichten des Mieters
Die Hausordnung des Vermieters muss eingehalten werden. Ruhestörung ist zu vermeiden. Haustiere dürfen sich nur in der Ferienunterkunft befinden, wenn die im Mietvertrag vereinbart wurde. Die Ferienunterkunft, Invertar, Möbel und Ausstattung ist sorgsam zu behandeln, Beschädigungen oder Mängel an der Ferienunterkunft oder dem Inventar sind unverzüglich dem Vermieter mitzuteilen. Der Vermieter wird dann die Mängel entsprechend seiner Möglichkeiten beseitigen. Schäden, die der Mieter verursacht hat, sind von diesem unverzüglich anzuzeigen und zu ersetzen.
 
4. Haftung und Pflichten des Vermieters
Der Vermieter hat die Ferienunterkunft pünktlich und in vereinbarten Zustand zu übergeben. Der Vermieter haftet nicht für Beeinträchtigungen für Baustellen oder Bauarbeiten, die nicht von ihm beauftragt wurden.

5. Übernachtungssteuer der Hansestadt Wismar und der Stadt Schwerin
Die Hansestadt Wismar und die Stadt Schwerin erheben eine Übernachtungssteuer in Höhe von 5% des reinen Übernachtungspreise (also ohne Frühstück). Diese ist von jedem Übernachtungsgast, der aus privaten Gründen in Wismar weilt, bei Anreise zusätzlich zum Mietpreis, zu entrichten. Sollten Sie aus geschäftlichen, beruflichen oder Studiengründen in Wismar übernachten, ist keine Übernachtungssteuer zu zahlen.
 
6. Stornierung
Eine Stornierung Ihrer gebuchten Ferienwohnung ist generell möglich. Diese ist dem Vermieter unverzüglich nach Bekanntwerden schriftlich (E-Mail / Fax / Post) mitzuteilen.
Der Vermieter wird sich anschließend bemühen einen anderen Mieter zu finden. Die mit der Suche verbundenen Kosten gehen zu Lasten des ursprünglichen Mieters, mindestens wird eine Stornierungsgebühr in Höhe von 35,00 Euro fällig, auch wenn ein Ersatzmieter gefunden wird.
Wird kein neuer Mieter gefunden, schuldet der Mieter dem Vermieter bei der Bekanntgabe

ab 10 Wochen vor Reisebeginn   10%       des Mietpreises.
ab 8 Wochen vor Reisebeginn   20%       des Mietpreises.
ab 6 Wochen vor Reisebeginn   35%       des Mietpreises.
ab 4 Wochen vor Reisebeginn   50%       des Mietpreises.
ab 2 Wochen vor Reisebeginn   75%       des Mietpreises.
ab 1 Woche vor Reisebeginn      100%    des Mietpreises.

Reiserücktrittsversicherung
Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir den Abschluß einer Reiserücktrittsversicherung.
Diese können Sie direkt online über den folgenden Link bei unserem Partner, der HanseMerkur (Empfehlung vom Deutschen Tourismusverband e.V.), abschließen.
https://secure.hmrv.de/rvw-ba/initBa.jsp?baid=70&adnr=4119129&locale=de_DE&wt=POPUP



7. Kündigung
Nach dem Bezug der Ferienunterkunft ist der Mietvertrag für beide Vertragsparteien nur aus wichtigem Grund kündbar. Im Falle einer vorzeitigen Abreise des Mieters ohne Vorliegen eines wichtigen Grundes wird der gesamte Mietbetrag einbehalten. Sollte die Ferienunterkunft unbewohnbar sein, erhält der Mieter anteilig seinen Mietpreis durch den Vermieter erstattet.
 
 8. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen der Mietbedingungen unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.
 
9. Gerichtsstand
Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten zwischen Mieter und Vermieter ist der jeweilige Sitz des Vermieters der betreffenden Ferienunterkunft.
 
Stand: Februar 2017